Polizei Düren

POL-DN: 05110301 Mit gestohlenem Fahrzeug in Schaufensterscheibe

    Aldenhoven (ots) - In der Nacht zum Donnerstag verübten drei bisher noch nicht bekannte Täter einen Einbruch in ein Elektrogeschäft. Sie erbeuteten Flachbildschirme und Mobiltelefone in einem Gesamtwert von etwa 14.000 Euro.

    Mehrere Anwohner der "Alten Turmstraße" wurden gegen 03.30 Uhr durch laute Geräusche auf das gewaltsame Öffnen eines Geschäftes für Unterhaltungselektronik aufmerksam. Sie erkannten, dass drei mit Wollmützen bekleidete Männer rückwärts mit einem roten Pkw Audi in die Glasscheibe des Schaufensters gefahren waren. Das Tatfahrzeug war offenbar unmittelbar zuvor in der Ortschaft Niedermerz gestohlen worden. Aus der Auslage entnahmen die Täter mehrere Fernseher und Handys. Mit ihrer Beute fuhren sie mit dem stark im Heckbereich beschädigten Fahrzeug anschließend in unbekannte Richtung davon. Nach dem Hinweis eines Zeugen konnte das entwendete Tatauto am Morgen in einem Rübenacker bei Niedermerz leer aufgefunden werden. Es musste mit einem Abschleppfahrzeug geborgen werden.

    Es liegen derzeit keine sicheren Erkenntnisse darüber vor, dass die Straftat mit einem Einbruch in ein Juweliergeschäft in Baesweiler, der sich etwa eine Stunde später ereignete, im Zusammenhang steht.

    Alle tatverdächtigen Personen werden als kräftig und im Alter zwischen 25 und 30 Jahren beschrieben. Sie waren dunkel gekleidet und trugen Wollmützen.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 erbeten.


ots Originaltext: Polizei Düren
Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: