Polizei Düren

POL-DN: 0409295 Zwei Leichtverletzte nach Auffahrunfall

    Düren (ots) - Jülich - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend wurden zwei Personen leicht verletzt. Sie wurden mit einem RTW zur ambulanten Behandlung dem Krankenhaus zugeführt.

    Gegen 21.50 Uhr befuhr ein 76 Jahre alter Mann aus Linnich mit seinem Pkw den von-Schöfer-Ring in Richtung Linnicher Straße. An der Einmündung zur Linnicher Straße hielt er sein Fahrzeug an der Haltelinie vorschriftsmäßig an. Dies beachtete ein 19-jähriger Autofahrer aus Jülich nicht. Er fuhr mit seinem Wagen trotz einer Blockierbremsung auf den stehenden Pkw des Seniors auf. Durch den Aufprall wurde dieses Fahrzeug über die Linnicher Straße hinweg in den gegenüber liegenden Straßengraben geschoben. Dabei wurden der 76- Jährige als auch seine 78-jährige Ehefrau, die als Beifahrerin im Auto saß, verletzt. Nach dem Zusammenstoß waren beide Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 6.500 Euro geschätzt.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: