Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-HB: Nr.: 0117 --Lkw erfasst elfjähriges Kind--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Vegesack, Schönebecker Straße Zeit: 15.02.19, 07.45 Uhr Ein 55 Jahre alter ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

01.10.2003 – 12:56

Polizei Düren

POL-DN: 031001 -2- Unfallzeugen gesucht

    Düren (ots)

031001 -2- Unfallzeugen gesucht

    Inden - Wie berichtet, stießen am Freitag, 19.09.2003, gegen 10.50 Uhr, auf der L 12 zwischen Krauthausen und Pier aus bisher ungeklärter Ursache zwei Fahrzeuge zusammen. Die beiden Fahrer wurden in ihren Fahrzeugen eingeklemmt und mussten durch die Feuerwehr geborgen werden. Anschließend wurden sie schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in umliegende Kliniken geflogen. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die L 12 musste für Stunden gesperrt werden.

    Da die Unfallursache bisher noch nicht restlos aufgeklärt ist, werden zur Rekonstruktion des Unfallgeschehens dringend Zeugen gesucht.

    Unmittelbar nach dem Unfall hielten Verkehrsteilnehmer, deren Aussagen von Bedeutung sein dürften, an. Unter anderem werden der Fahrer und die weiteren Insassen eines größeren Pkw oder Van gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Das Fahrzeug kam aus Richtung Krauthausen und hielt nach bisherigen Feststellungen unmittelbar nach dem Unfall neben einem beteiligten Pkw auf dem Grünstreifen an. Gleichfalls wird eine junge Frau gesucht, die auch an der Unfallstelle anwesend war.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei in Düren unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Verkehrskommissariat der PI Jülich unter Telefon 0 24 61/627-740 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon: 02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung