Das könnte Sie auch interessieren:

POL-K: 190220-2-K Fahndung nach Tatverdächtigem vom Hohenzollernring mit Foto aus Videokamera

Köln (ots) - Nachtrag zur Meldung vom 17. Februar, Ziffer 2 Mit einem Foto aus einer Videokamera fahndet ...

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

18.08.2003 – 12:15

Polizei Düren

POL-DN: 030818 -3- Jugendliche nach Einbruch in Getränkemarkt festgenommen

    Düren (ots)

030818 -3- Jugendliche nach Einbruch in Getränkemarkt festgenommen

    Düren - Vier junge Männer konnten in der Nacht zum Montag nach einem Einbruch in das Lager eines Getränkemarkts festgenommen werden. Das Diebesgut hatten sie bereits in eine Wohnung eines 19-Jährigen gebracht. In der Wohnung wurde eine größere Anzahl von Getränkekästen mit Bier und Wasser aufgefunden und sichergestellt.

    Gegen 02.45 Uhr wurde die Einsatzleitstelle der Polizei von einem anonymen Anrufer darüber in Kenntnis gesetzt, dass mehrere Personen aus einem Pkw Getränkekisten in ein Haus in der Karlstraße hinein tragen. Bei dem anschließenden Einsatz der Polizei konnten vier Personen in dem verdächtigen Wagen an der Ecke zur Neuen Jülicher Straße angehalten und überprüft werden. Es handelte sich um junge Burschen aus Düren im Alter von 16 bis 19 Jahren. Bei den Ermittlungen stellte sich heraus, dass sie mit dem Wagen, den der 19- Jährige benutzte, zu einem Einkaufsmarkt nach Nörvenich gefahren waren. Ein 16-Jähriger war dort über die Umzäunung des Leergutlagers geklettert und hatte eine Palette mit gefüllten Getränkekisten vorgefunden. Ihm war es dann gelungen, die Tür zum Lager von innen zu öffnen. Nun beluden sie den Pkw und fuhren damit zur Wohnung des Fahrers nach Düren. Diesen Vorgang wiederholten sie und die Polizeibeamten stoppten sie vor der dritten Fahrt zum Tatort. Die Jugendlichen wurden nach ihren Vernehmungen nach Hause entlassen.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung