Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

POL-BM: Brühl Drogeriemarkt überfallen

    Erftkreis (ots) - Zwei bislang unbekannte Täter betraten am Dienstagmorgen (21.01.2003) gegen 11.00 Uhr das Ladenlokal eines Drogeriemarktes auf der Schulstraße in Brühl. Nachdem sie die dortige Angestellte mit einem mitgeführten Messer bedroht und die Herausgabe des Bargelds gefordert hatten, versuchten sie, die Kasse eigenmächtig zu öffnen. Dieser Versuch scheiterte; ohne Beute verließen die Tatverdächtigen das Geschäft zu Fuß in unbekannte Richtung.

    Die Täter werden wie folgt beschrieben:

    1. Täter (führte das Messer mit): ca. 16 - 20 Jahre alt, ca. 180 cm groß und schlank, vermutlich Deutscher, dunkelblondes glattes Haar (helle Strähnen), Pagenschnitt mit Mittelscheitel, bekleidet mit einer auffälligen Jeanshose, deren Beine im Unterschenkelbereich dunkel abgesetzt waren sowie mit einer bunten Windjacke.

    2.Täter: ca. 16 - 20 Jahre alt , ca. 170 cm groß, kräftige Statur, vermutlich Deutscher, lange dunkle gewellte bis lockige Haare, die zu einem Pferdeschwanz zusammengebunden waren. Der Mann trug dunkle Kleidung.

    Zeugenaussagen zu Folge hatten sich die Tatverdächtigen aus Richtung Kaiserbahnhof kommend dem Objekt angenähert.

    Die Polizei sucht einen ca. 65-jährigen Kunden, der sich kurze Zeit vor der Tat in dem Markt aufhielt und dem die beiden oben beschriebenen Tatverdächtigen laut Angaben der Geschädigten verdächtig vorkamen.

    Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat 21 in Hürth unter Tel. 02233 / 52 - 0.

ots-Originaltext: Polizeipressestelle Bergheim

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=10374

Rückfragen bitte an:
Polizeipressestelle Bergheim

Dezernat VL2/ Medienkontakte VL25
Stübner
Telefon:02233/ 52-4222

Original-Content von: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipressestelle Rhein-Erft-Kreis

Das könnte Sie auch interessieren: