Das könnte Sie auch interessieren:

FW-EN: Verkehrsunfall zwischen 2 PKW. Eine Person musste patientenorientiert aus dem Auto befreit werden.

Gevelsberg (ots) - Am 30.06. um 16:08 Uhr wurden die hauptamtlichen Kräfte der Feuerwehr Gevelsberg zu einem ...

POL-ROW: ++ Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Unter Drogeneinfluss und ohne Führerschein in Verkehrskontrolle geraten ++

Rotenburg (ots) - + Brand eines Wohn- und Geschäftshauses + Sottrum. Am Sonntagmorgen gegen 07:45 Uhr ...

FW-Erkrath: Großbrand der Grundschule Sandheide 1. Meldung

Erkrath (ots) - Die Feuerwehr Erkrath wurde am 01.06.2019 um 21:10 Uhr mit dem Einsatzstichwort "Schule - ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

14.07.2003 – 12:27

Polizei Düren

POL-DN: 030714 -4- Alkoholisiert parkende Fahrzeuge gerammt

    Düren (ots)

030714 -4- Alkoholisiert parkende Fahrzeuge gerammt

    Niederzier - Sachschaden in Höhe von 11.550 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Sonntagmorgen an der Einmündung Hochheimstraße / An der Sühle im Ortsteil Huchem-Stammeln.

Ein 22-Jähriger aus Niederzier befuhr gegen 06.55 Uhr mit seinem Pkw den auf landwirtschaftlichen Verkehr beschränkten Verbindungsweg von Ellen nach Huchem-Stammeln. An der Einmündung "An der Sühle" / Hochheimstraße bog er nach rechts ein. Infolge unangepasster Geschwindigkeit geriet er hierbei auf die Gegenfahrbahn und rammte zwei parkende Fahrzeug. Anschließend schleuderte er zurück auf die rechte Straßenseite und kam an einem Straßenbaum zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und wurde eingeschleppt. Bei der Unfallaufnahme wurde in der Atemluft des 22-Jährigen starker Alkoholgeruch festgestellt. Ein durchgeführter Alco-Test ergab einen AAK-Wert von 0,90 mg/l. Auf der Hauptwache der PI Jülich wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Sein Führerschein wurde sichergestellt./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung