Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizei Düren mehr verpassen.

25.05.2020 – 13:19

Polizei Düren

POL-DN: Zwei Motorradunfälle in Heimbach

POL-DN: Zwei Motorradunfälle in Heimbach
  • Bild-Infos
  • Download

Heimbach (ots)

Am vergangenen Wochenende kam es zu zwei Unfällen an denen jeweils ein Motorrad beteiligt war. Insgesamt wurden drei Personen verletzt.

Der erste Unfall ereignete sich am Samstag gegen 12:30 Uhr auf der L 218. Dort war eine Gruppe von vier Motorradfahrern aus Fahrtrichtung Vlatten in Richtung Heimbach unterwegs.

Einer der vier Fahrer gab an, der Verunfallte, ein 19-jähriger Mann aus Hürth, habe vor einer Linkskurve so stark abgebremst, dass er dadurch ins Schlittern kam und innerhalb der Kurve stürzte.

Der junge Mann konnte sich vor Ort nicht zum Unfallhergang äußern, da Rettungskräfte ihn bereits in ein umliegendes Krankenhaus gebracht hatten. Die Schwere seiner Verletzungen stand bei Unfallaufnahme daher noch nicht abschließend fest. Der Sachschaden wurde von den Beamten auf etwa 1500 Euro geschätzt.

Zu einem weiteren Unfall kam es am Sonntag auf der B 265, ebenfalls bei Vlatten. Gegen 15:15 Uhr wollte dort ein Motorradfahrer aus Kerpen mit seiner Beifahrerin drei vor ihm fahrende Pkw überholen.

Seiner Aussage nach setzte er ordnungsgemäß den Blinker und scherte auf die linke Fahrbahn aus. Als er sich auf einer Höhe mit dem vor ihm fahrenden Wagen befand, habe dieser plötzlich ebenfalls den Blinker gesetzt und sei ausgeschert. Einen Zusammenstoß habe er nur durch starkes Bremsen verhindern können. Dabei seien er und seine 49-jährige Mitfahrerin aus Siegburg zu Fall gekommen.

Der beteiligte Pkw-Fahrer, ein 36-Jähriger aus Erftstadt, sagte aus, dass er zuerst zum Überholen angesetzt habe. Der Motoradfahrer habe sich zu diesem Zeitpunkt noch hinter ihm befunden. Das Motorrad sei dann plötzlich ausgeschert und habe abrupt abbremsen müssen. Dabei seien Fahrer und Beifahrerin zu Fall gekommen.

Wie genau sich der Unfall zugetragen hat, ist derzeit noch Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die beiden Motorradfahrer wurden mittels eines Rettungswagens zur ambulanten Behandlungen in ein naheliegendes Krankenhaus gebracht. Der Pkw-Fahrer und seine Beifahrerin blieben unverletzt.

Der Sachschaden wird auf circa 4000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren