Polizei Düren

POL-DN: 030624 -6- Gegen die Leitplanken geschleudert

    Düren (ots) - 030624 -6- Gegen die Leitplanken geschleudert

    Jülich - Eine 36 Jahre alte Frau wurde am Montagabend schwer verletzt, als ihr Auto bei einem Verkehrsunfall mehrfach gegen die Leitplanken stieß. Sie musste mit einem RTW ins Krankenhaus transportiert werden, wo sie zur stationären Behandlung verblieb.

Die Frau aus Merzenich befuhr mit ihrem Pkw gegen 21.15 Uhr die B 55 in Richtung des Zubringers zur L 241. In einer lang gezogenen Rechtskurve kam sie aus ungeklärter Ursache mit dem Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab. Sie fuhr dabei mit den Rädern der rechten Fahrzeugseite über den unbefestigten Grünstreifen. Vermutlich versuchte sie dann ihr Auto wieder auf die Fahrbahn zu lenken. Dabei geriet der Pkw in Schleudern und stieß gegen die gegenüberliegende Leitplanke. Von dort schleuderte das Fahrzeug wieder zurück auf die rechte Fahrbahnseite und stieß hier nochmals gegen die Leitplanke. Am Fahrzeug der Verletzten entstand Totalschaden. Der entstandene Sachschaden wird auf insgesamt etwa 8.000 Euro geschätzt

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: