Polizei Düren

POL-DN: 030620 -1- Verkehrssicherheitstage in Düren

v.l.:Karl-Josef-Schick, Stefan Schmitz, Norbert Eskens, Sabine Wagner, Ralf Schwuchow und Horst Lock
v.l.:Karl-Josef-Schick, Stefan Schmitz, Norbert Eskens, Sabine Wagner, Ralf Schwuchow und Horst Lock

    Düren (ots) - 030620 -1- Verkehrssicherheitstage in Düren

    Düren - Am Wochenende 05./06. Juli 2003 finden auf dem Annakirmesplatz die ersten Dürener Verkehrssicherheitstage statt. Die Veranstaltung ist zur Erhöhung der Sicherheit im Straßenverkehr insbesondere für Kinder und junge Erwachsene gedacht.

    "Gemeinsam haben wir ein umfassendes Informationsangebot gestaltet, durch das Verkehrsteilnehmer jeden Alters, unabhängig davon, ob sie als Fußgänger, Rad- oder Pkw-Fahrer unterwegs sind, für verschiedene Verkehrssituationen sensibilisiert werden. Durch zahlreiche geplante themenbezogene Aktionen und Events ist ein attraktives und hoffentlich publikumswirksames Projekt entstanden", bringt Hauptkommissar Horst Lock stellvertretend für alle Veranstalter die Ziele des neuen Präventionsprojektes auf einen kurzen Nenner.

    Schon bei Beginn ihrer Arbeit gingen die Planer der Verkehrssicherheitstage davon aus, dass nur in Kooperation mit möglichst vielen anderen Institutionen, Einrichtungen und Vereinen die Sicherheit im Verkehr tatsächlich positiv beeinflusst werden kann. Trotz leerer Kassen erklärten sich erfreulicherweise über 30 Stellen zur teilweise sehr intensiven Mitwirkung bereit. Schirmherr der Verkehrssicherheitstage, die an beiden Veranstaltungstagen von 11.00 Uhr bis 17.00 Uhr stattfinden, ist Landrat Wolfgang Spelthahn.

    Zu den Veranstaltern gehören neben dem Kommissariat Vorbeugung der Kreispolizeibehörde Düren die Stadt und der Kreis Düren, der Fahrlehrerverband, die Verkehrswacht Düren und der Super Sonntag.

    "Wir sind sicher, dass niemand sein Kommen bereuen muss. Neben reichlich fachlichen Informationen wird es auch Live-Musik und Leckereien geben. Gerade für die Kleinen gibt es eine Reihe interessanter Angebote", ließen die Vertreter der Veranstalter verlautbaren, als sie jetzt Poster und Programm der Aktion vorstellten.

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: