Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-MG: Tödlicher Verkehrsunfall in Lürrip

Mönchengladbach (ots) - Ein 39-jähriger Mann befuhr mit seinem PKW am Dienstagabend, gegen 23.35 Uhr, die ...

POL-DO: Nach Zeugenhinweisen: Polizei nimmt mutmaßliche Drogendealer fest

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0214 Nach mehreren Zeugenhinweisen haben Beamte der Polizei Dortmund am Montag ...

23.05.2003 – 11:49

Polizei Düren

POL-DN: 030523 -2- Wohnungseinbrüche

    Düren (ots)

030523 -2- Wohnungseinbrüche

    Düren - In der Zeit von Dienstagabend bis Donnerstagnachmittag brachen unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Farbmühlenstraße im Stadtteil Rölsdorf ein. Aus einem Wohnzimmerschrank entwendeten sie eine Ledermappe mit Bargeld und diverse Schmuckstücke. Auf einer Ablage im Treppenhaus fanden sie ein Portemonnaie, welches sie ebenfalls mitnahmen.

    Merzenich - Donnerstagnachmittag, zwischen 16.30 Uhr und 19.00 Uhr, versuchten unbekannte Täter in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Hahn" in Ortsteil Girbelsrath einzudringen. Sie bohrten eine rückwärtige Terrassentür an. Offensichtlich wurden die Täter durch die heimkehrende Eigentümerin gestört, da nach bisherigen Feststellungen nichts entwendet wurde.

    Merzenich - Erfolgreicher waren unbekannte Täter, die Donnerstagnacht, in der Zeit zwischen 01.30 Uhr und 06.00 Uhr, in ein Einfamilienhaus in der Straße "Am Molder" im Ortsteil Girbelsrath einstiegen. Nachdem sie dem Gartenzaum überklettert hatten, entriegelten sie an der Rückseite des Hauses ein Fenster und gelangten ins Innere. Während die Bewohner schliefen, durchsuchten sie die Schränke und stahlen Bargeld, eine Spiegelreflexkamera und ein Schachbrett mit Messingfiguren.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das zuständige Kriminalkommissariat unter Telefon 0 24 21/949-660 erbeten.

    Niederzier - Donnerstagvormittag, in der Zeit von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr, hebelten unbekannte Täter ein rückwärtiges Fenster eines Einfamilienhauses in der Stauferstraße im Ortsteil Huchem-Stammeln auf und stiegen ein. Sie durchsuchten das ganze Haus und durchwühlten alle Behältnisse, Schränke und Schubladen. Sie erbeuteten einen Safe mit Bargeld, Sparbüchern und EC-Karten sowie diversen Schmuck.

Sachdienliche Hinweise werden an die Einsatzleitstelle der Polizei unter    Telefon 0 24 21/949-245 oder während der Bürodienstzeiten an das Kriminalkommissariat Jülich unter Telefon 0 24 61/627-750 erbeten./me

ots-Originaltext: Polizei Düren

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=8

Rückfragen bitte an:
Polizei Düren

Pressestelle
Telefon:02421-949345
Fax: 02421-949349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung