Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

07.10.2019 – 14:20

Polizei Düren

POL-DN: Vier Jugendliche und gestohlene Roller

Düren (ots)

Am Samstagnachmittag beabsichtigte eine Streifenwagenbesatzung, einen Rollerfahrer zu kontrollieren. Dessen Flucht führte zur Entdeckung zahlreicher Straftaten.

Gegen 14:40 Uhr befuhren Polizeibeamte die Breslauer Straße, als ihnen ein Rollerfahrer entgegenkam - lediglich auf dem Hinterrad fahrend und ohne Helm. Die Beamten beschlossen, den jungen Mann zu kontrollieren, doch dieser raste mit seinem Kleinkraftrad in eine nahe gelegene Grünanlage davon. Während ein Beamter zu Fuß die Verfolgung aufnahm, begab sich der andere mit dem Streifenwagen auf die gegenüberliegende Seite des kleinen Parks. Ersterer stieß kurze Zeit später auf den abgestellten Roller, vom Fahrer fehlte zunächst aber jede Spur. Stattdessen erschien ein zweiter Rollerfahrer im Park, der beim Anblick des Polizisten ebenfalls versuchte, zu flüchten. Er sprang während der Fahrt von seinem Zweirad und versuchte, sich in einem Gebüsch zu verstecken. Die beiden Polizisten sowie weitere hinzugerufene Beamte trafen in dem Gebüsch schließlich drei männliche Jugendliche an und hielten sie fest. Ein Vierter konnte davon abgehalten werden, mit einem der Roller endgültig zu flüchten.

Bei den Vieren handelte es sich um Jugendliche aus Düren im Alter von 12, 14, 15 und 17 Jahren. Nach Feststellung ihrer Personalien und Befragungen zum Sachverhalt wurden alle bis auf den 14-Jährigen entlassen. Bei diesem handelte es sich um einen der Polizei bestens bekannten Jugendlichen, der immer wieder wegen Diebstahlsdelikten in den Fokus gerät. Er wurde vorläufig festgenommen, da sich zwischenzeitlich herausstellte, dass einer der im Park sichergestellten Roller am Samstagmittag in Düren gestohlen worden war. Auch die Herkunft des zweiten Fahrzeugs war fragwürdig. Im Zuge der Ermittlungen wurden vier weitere Diebstähle von Kleinkrafträdern bekannt, wobei drei der gesuchten Fahrzeuge zwischenzeitlich wieder aufgefunden werden konnten. Unter anderem aufgrund der räumlichen und zeitlichen Nähe kann nicht ausgeschlossen werden, dass einer der oder alle vier Jugendlichen an diesen Taten beteiligt waren.

Die umfangreichen Ermittlungen dauern derzeit an. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde der 14-jährige Dürener am Samstagabend aus dem Polizeigewahrsam entlassen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell