Das könnte Sie auch interessieren:

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

POL-K: 190521-4-K Mit gestohlener Bankkarte Geld abgehoben - Personenfahndung

Köln (ots) - Die Polizei Köln fahndet mit Bildern aus Überwachungskameras nach einem unbekannten Mann, der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

25.04.2019 – 13:34

Polizei Düren

POL-DN: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall

POL-DN: Zwei Leichtverletzte und hoher Sachschaden nach Verkehrsunfall
  • Bild-Infos
  • Download

Düren (ots)

Die Insassen eines Pkw mussten am Mittwochabend mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer hatte die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und war gegen ein Auto und einen Zaun geprallt.

Der Verkehrsunfall ereignete sich gegen 21:35 Uhr auf der Monschauer Straße. Ein 69 Jahre alter Mann aus Hürtgenwald war mit seinem Pkw aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Rölsdorf unterwegs, seine 67-jährige Ehefrau saß auf dem Beifahrersitz. Aus zunächst ungeklärter Ursache kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem am Rand geparkten Pkw und fuhr hiernach gegen einen Metallzaun, wo er zum Stillstand kam.

Die beiden Fahrzeuginsassen wurden leicht verletzt und später zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Ersten Erkenntnissen zufolge hatte vermutlich eine kurzzeitige gesundheitliche Beeinträchtigung bei dem 69-Jährigen zum Kontrollverlust über das Auto geführt.

An den beiden Autos und dem Zaun entstand ein Schaden in Höhe von geschätzten 30000 Euro. Das Fahrzeug des Unfallverursachers musste abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren