Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung der Polizei Hannover - Wer kennt den Dieb?

Hannover (ots) - Mithilfe eines Fotos sucht die Polizei Zeugen, die Hinweise zu einem derzeit unbekannten ...

POL-REK: 190326-1: Unbekannte Wasserleiche aufgefunden - Kerpen

Rhein-Erft-Kreis (ots) - Am Montag (18. März) ist die Leiche eines unbekannten Mannes gefunden worden. Die ...

08.03.2019 – 13:38

Polizei Düren

POL-DN: Flauschige Verstärkung bei der Verkehrserziehung

POL-DN: Flauschige Verstärkung bei der Verkehrserziehung
  • Bild-Infos
  • Download

Kreis Düren (ots)

Kennen Sie Lisa, Mia, Fridolin, Max und Sammy? Ihre Kinder vielleicht schon, oder sie werden sie bald kennen lernen. Denn die fünf Figuren gehen derzeit "auf Tournee".

Die Kreispolizeibehörde Düren verfügt über eine mobile Puppenbühne, die von Polizeihauptkommissarin Claudia Nöthen im Rahmen der Verkehrserziehung an Grundschulen und Kindergärten zum Einsatz gebracht wird.

Die engagierte Beamtin gehört der Dienststelle für Verkehrsunfallprävention und Opferschutz an. Neben ihrer Tätigkeit als ausgebildete Opferschützerin ist sie auch für die Verkehrserziehung von Kindern im Alter zwischen fünf und zehn Jahren verantwortlich. Mit ihren Handpuppen hat sie ein Theaterstück einstudiert, das sie seit September des vergangenen Jahres auf ihre mobile Bühne bringt. Bislang kamen 46 Kindergärten und zwei Grundschulen im Kreis Düren in den Genuss der interaktiven Darbietung, bei der die kleinen Zuschauerinnen und Zuschauer mit eingebunden werden. Rund um das Thema "Erkennbarkeit" erörtern Claudia Nöthen und ihre fünf flauschigen Freunde gemeinsam mit den Kindern auf spielerische Weise die wichtigsten Fakten, allen voran den Unterschied zwischen dunkler Kleidung und hellen, reflektierenden Kleidungsstücken sowie deren Wirkung in der Dunkelheit.

Darüber hinaus wird es in diesem Jahr ein weiteres Theaterstück geben, das unter dem Titel "Sicherheit durch Fahrradhelm" für Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 3 in den Grundschulen angeboten wird. Selbstverständlich wird das Publikum auch hier aktiv mit einbezogen werden. Die Premiere des Stücks soll im April in der Grundschule in Birkesdorf stattfinden.

Die Theateraufführungen dauern jeweils etwa 30 bis 45 Minuten und sind auf das Alter des jungen Publikums ausgerichtet, wobei sich die Botschaften selbstredend auch an die für Kleidung und Fahrradhelm verantwortlichen Erziehungsberechtigten richten. Ein Kind, das über die Wirksamkeit von heller Kleidung und eines Fahrradhelms informiert ist und diese Dinge möglicher Weise selbst einfordert, ist zukünftig garantiert sicherer im Straßenverkehr unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren