Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

15.02.2019 – 13:23

Polizei Düren

POL-DN: Unfall auf Kreuzung: 8500 Euro Schaden und drei Leichtverletzte

POL-DN: Unfall auf Kreuzung: 8500 Euro Schaden und drei Leichtverletzte
  • Bild-Infos
  • Download

Düren (ots)

An der Kreuzung Josef-Schregel-Straße und Eisenbahnstraße kam es gestern zu einem Unfall, als ein Linksabbieger dem entgegenkommenden Auto die Vorfahrt nahm.

Um 22:00 Uhr fuhr ein 23-jähriger Dürener auf der Eisenbahnstraße in Richtung Innenstadt, wo er an der Kreuzung links auf die Josef-Schregel-Straße abbiegen wollte. Mit im Auto waren seine 23 Jahre alte Beifahrerin aus Düren und ein vierjähriges Kind. In der Gegenfahrtrichtung, auf der Fritz-Erler-Straße, fuhr eine 25-Jährige aus Titz, die die Kreuzung mit ihrem Pkw überqueren wollte, um geradeaus auf der Eisenbahnstraße weiterzufahren. Auf der Kreuzung kam es zur Kollision der beiden Wagen, da keiner der beiden rechtzeitig ausweichen konnte. Die Vorfahrt ist hier mit Hilfe einer Ampel geregelt. Der 23-Jährige Linksabbieger hätte dem entgegenkommenden Wagen die Vorfahrt gewähren müssen.

(P:Fotos PressemeldungVU)

Der Unfallverursacher und seine Beifahrerin wurden leicht verletzt im Krankenhaus behandelt. Auch die 25 Jahre alte Frau aus Titz kam zur ambulanten Behandlung mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Der vierjährige Junge blieb unverletzt. Der Sachschaden liegt bei etwa 8500 Euro. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung