Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SU: Öffentlichkeitsfahndung nach mutmaßlichem Exhibitionisten

Siegburg (ots) - Anfang Oktober 2018 meldete ein Zeuge der Polizei einen Verdächtigen, der sich im Bereich des ...

POL-WHV: Verkehrsunfall in Schortens - beide beteiligten Fahrzeugführer wurden verletzt

Wilhelmshaven (ots) - schortens. Am Dienstagvormittag, 05.03.2019, kam es auf dem Oldenburger Damm zu einem ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

01.12.2018 – 01:07

Polizei Düren

POL-DN: Schwerpunkteinsatz in der Innenstadt - Drei Blutproben wegen Drogen am Steuer

Düren (ots)

Am Freitagabend führte die Kreispolizeibehörde Düren einen Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung von Verkehrsunfällen unter Einfluss von Alkohol und anderen berauschenden Mitteln durch. Zu Beginn des Einsatzes wurde an einer Kontrollstelle auf der Veldener Straße ein 20-jähriger Mann aus Osteuropa angetroffen, dessen Führerschein wegen eines Verkehrsverstoßes einzuziehen war. Kurze Zeit später wurde ein 42-jähriger aus Niederzier an der gleichen Kontrollstelle angehalten. Der Mann stand unter Drogeneinfluss und führte 13 Minigriptütchen Marihuana mit. Ebenfalls unter Drogeneinfluss war ein 28-jähriger Mann aus Düren angetroffen; bei der Kontrolle wurde darüber hinaus auch ein Schlagring aufgefunden. Zuletzt wurde auch noch ein 20-jähriger Dürener überprüft, bei dem ein Drogentest positiv verlief. Allen drei Männern wurden auf der Polizeiwache Blutproben entnommen. Im Rahmen von Geschwindigkeitsmessungen wurden 46 Fahrzeugführer festgestellt, die zu schnell unterwegs waren. Darüber hinaus wurden noch weitere allgemeine Verstöße mit Verwarnungsgeldern und Ordnungswidrigkeitenanzeigen geahndet.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell