Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

23.10.2018 – 13:45

Polizei Düren

POL-DN: Räuber-Trio gesucht

Düren (ots)

Zu einem Angriff auf einen Fußgänger kam es am Montagabend in Norddüren. Drei Täter sind flüchtig, ihr Opfer wurde leicht verletzt.

Die Tat ereignete sich gegen 21:00 Uhr, als ein 18 Jahre alter Mann aus Heimbach zu Fuß auf dem Gehweg entlang der Neuen Jülicher Straße unterwegs war. Er kam aus Richtung Zollhausstraße und war in Richtung Tankstelle unterwegs, als er von einer dreiköpfigen Personengruppe angesprochen wurde. Das Trio bewegte sich zunächst auf der gegenüberliegenden Straßenseite und wechselte dann hinüber auf die Gehwegseite des Heimbachers. Unvermittelt erhielt der 18-Jährige einen Schlag gegen den Kopf und ging zu Boden, wo er weiterhin geschlagen und getreten wurde. Einer der Täter nahm dem Opfer ein Paar Kopfhörer weg und alle drei rannten anschließend in unbekannte Richtung davon.

Der Geschädigte wurde leicht verletzt. Er informierte die Polizei und wurde später zur ambulanten Behandlung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Ein Zeuge hatte das Tatgeschehen beobachtet. Auf Grundlage seiner Schilderungen und der Aussage des Opfers sucht die Polizei nun nach den drei Unbekannten. Einer von ihnen ist etwa 1,65 m groß und trug zur Tatzeit eine Kappe, eine Brille und einen blauen Pullover. Einer der Mittäter ist ungefähr 1,75 m groß und hat kurze dunkle Haare. Der dritte Täter hat einen gebräunten Teint und war bekleidet mit einem grauen Pullover.

Hinweise auf die flüchtigen Täter nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren
Weitere Meldungen: Polizei Düren