Polizei Düren

POL-DN: Autotür geöffnet: Radfahrer wird leicht verletzt

Düren (ots) - Auf der Schützenstraße kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall, als ein parkender Pkw-Fahrer seine Autotür öffnete und ein Radfahrer nicht mehr ausweichen konnte und stürzte.

Gegen 14:20 Uhr fuhr ein 46-Jähriger aus Düren mit seinem Fahrrad auf dem Fahrradschutzstreifen der Schützenstraße in Fahrtrichtung Bismarckstraße. Ein 54 Jahre alter Dürener hatte sein Auto auf dem rechtsseitigen Parkstreifen abgestellt und wollte aus seinem Auto aussteigen. Als er die Tür öffnete, habe er, trotz des Blicks in den Außenspiegel, den Radfahrer nicht von hinten kommen sehen. Dieser versuchte noch nach links auszuweichen, stieß dann aber mit dem Lenker gegen die Autotür und wurde samt Fahrrad zu Boden gerissen. Durch einen zusätzlichen Schulterblick des Autofahrers hätte dieser Unfall möglicherweise verhindert werden können.

Der Radfahrer wurde durch den Sturz leicht verletzt. Ein Rettungswagen brachte den Geschädigten zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus. Der entstandene Sachschaden am Auto wird auf 1000 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: