Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DO: Polizei fahndet mit Lichtbildern nach mutmaßlichem EC-Karten-Betrüger

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0319 Mit Lichtbildern fahndet die Polizei Dortmund nach einer Person, die im ...

POL-SO: Erwitte-Bad Westernkotten - Fahndungsfotos

Erwitte (ots) - Nachdem zwei unbekannte Täter am 01. Februar 2019 in die Soletherme an der Weringhauser ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

20.09.2018 – 14:07

Polizei Düren

POL-DN: Bande stiehlt Zigaretten

Nideggen (ots)

Strafanzeigen mit dem Vorwurf des bandenmäßigen Ladendiebstahls, der Urkundenfälschung, des Kennzeichenmissbrauchs und der Gefährdung des Straßenverkehrs fertigten Polizeibeamte am Mittwoch, nachdem sie zu einem Diebstahl in einem Discounter gerufen worden waren.

Kurz nach 13:00 Uhr bemerkten Zeugen in einem Supermarkt am Thumer Weg in Nideggen drei Personen, die sich auffällig verhielten. Als eine Mitarbeiterin darüber informiert wurde, rannte einer der Beobachteten aus dem Laden, wobei er einen Karton mit nicht bezahlten Waren mitnahm. Seine beiden Begleiter verblieben im Geschäft, der Unbekannte selbst entfernte sich zunächst zu Fuß über den Parkplatz.

Die Angestellte folgte ihm und hielt sich noch auf dem Parkplatz auf, als der Geflüchtete ohne den Karton zurückkehrte und in einen Wagen stieg. Bei seiner weiteren Flucht fuhr er mit dem Fahrzeug direkt auf die Zeugin zu, die sich durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen konnte.

Bei den beiden im Discounter festgehaltenen Personen handelte es sich um eine 35 Jahre alte Frau aus Oberhausen sowie einen 34-jährigen Angehörigen aus Offenbach. Sie machten gegenüber der Polizei keine Angaben zum Vorhalt des bandenmäßig begangenen Ladendiebstahls. Hinweise auf ihren flüchtigen Mittäter lieferten sich nicht.

Die Fahndung nach dem unbekannten dritten Täter und seinem Auto, bei dem es sich um einen blauen VW Polo mit Offenbacher Kennzeichen handelte, führte bislang nicht zu seiner Ergreifung. Ersten Ermittlungen zufolge war das an dem Fluchtfahrzeug montierte Kennzeichen vor drei Jahren in Offenbach gestohlen worden.

Im Laufe des Geschehens meldete sich am Mittwochmittag eine weitere Zeugin bei der Polizei. Sie hatte den Karton mit Diebesgut aufgefunden, den der Flüchtige in der Nähe versteckt hatte. Bei den gestohlenen Waren handelte es sich um Zigaretten im Wert mehrere hundert Euro. Die Ermittlungen dauern derzeit an. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung