Polizeidirektion Bad Kreuznach

POL-PDKH: Verkehrsunfallflucht Flüchtiger Täter gestellt; Atemalkoholtest ergab 3,54 Promille

Bad Kreuznach, Bosenheimer Straße (ots) - Am 15.04.2018, gegen 15:08 Uhr, wurde der Polizei von Bad Kreuznach durch mehrere aufmerksame Zeugen eine Verkehrsunfallflucht gemeldet.

Ein Citroen-Fahrer habe hierbei ein Verkehrsschild auf einer Verkehrsinsel umgefahren und wäre anschließend, ohne sich um den Schaden zu kümmern, davongefahren.

Das Kennzeichen des Flüchtigen wurde an der Unfallörtlichkeit abgelesen, womit der Halter des Citroen ermittelt werden konnte.

Die entsandte Streifenwagenbesatzung fuhr sodann zur Halteranschrift des Tatverdächtigen. Dort konnte jedoch niemand angetroffen werden.

Auf dem Rückweg konnte das vermeintliche Täterfahrzeug jedoch von der Polizeipraktikantin erkannt werden.

Der Fahrer wurde augenblicklich einer Verkehrskontrolle unterzogen.

Hierbei konnten passende Unfallschäden am Fahrzeug festgestellt werden. Zu allem Überfluss ergab ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 48 jährigen Fahrer einen beachtlichen Wert von 3,54 Promille.

Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, sein Führerschein wurde sichergestellt und er bekam eine Blutprobe entnommen. Letztendlich wird den Unfallverursacher nun ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht und Gefährdung des Straßenverkehrs erwarten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Bad Kreuznach

Telefon: 0671-8811-0
www.polizei.rlp.de/pd.badkreuznach

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der
Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Bad Kreuznach, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeidirektion Bad Kreuznach

Das könnte Sie auch interessieren: