Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

POL-PDNW: Tuning-Kontrollen - Beeindruckendes oder eher bedenkliches Ergebnis?!

Neustadt/Weinstraße (ots) - Polizistinnen und Polizisten aus dem Bereich der Polizeidirektion Neustadt, der ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

07.09.2018 – 13:09

Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß in der Kurve

Nideggen (ots)

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es am Donnerstagmorgen auf der L 11 im Bereich Nideggen. Drei Personen wurden hierbei schwer verletzt.

Gegen 09:45 Uhr befuhr eine 43 Jahre alte Autofahrerin aus Düsseldorf die kurvenreiche Landesstraße. Sie kam aus Richtung Nideggen und war in Fahrtrichtung Brück unterwegs, als sie in einer scharfen Rechtskurve auf der regennassen Fahrbahn die Kontrolle über ihren Wagen verlor. Das Heck brach aus und es kam zum Zusammenstoß mit dem Pkw einer 58-Jährigen aus Düren. Diese war mit ihrem gleichaltrigen Beifahrer in entgegengesetzte Richtung unterwegs.

Feuerwehr, Rettungskräfte und ein Notarzt wurden zur Unfallstelle gerufen, um sich um die Verletzten zu kümmern. Alle drei mussten zur stationären Behandlung in Krankenhäuser gebracht werden. Die beiden Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der entstandene Sachschaden beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf ungefähr 25000 Euro. Für die Dauer der polizeilichen Unfallaufnahme blieb die L 11 für beinahe zwei Stunden gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung