Polizei Düren

POL-DN: Aufmerksamer Zeuge vertreibt Fahrraddieb

Düren (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines Hauses in der Aachener Straße hat am Mittwochabend einen mutmaßlichen Fahrraddieb vertrieben.

Gegen 23:35 Uhr wurde der Mann von verdächtigen Geräuschen unmittelbar vor seinem Fenster wach. Als er hinausging, konnte er eine männliche Person feststellen, die mit einer Handsäge versuchte, ein Kettenschloss durchzusägen. Mit diesem Schloss war ein Fahrrad an einer Laterne angeschlossen worden. Der Zeuge sprach den Unbekannten sofort an. Dieser erklärte wenig glaubhaft, es handele sich um das Fahrrad eines Freundes. Anschließend lief er über die Aachener Straße stadteinwärts davon. Der Zeuge sah den Mann noch einmal, als dieser wieder zurückkam. Auf erneute Ansprache flüchtete der Unbekannte nochmals. Der Zeuge verlor den Mann aus den Augen, nachdem dieser nach links in die Rurstraße abgebogen war.

Beschrieben wird der Flüchtige als männlich und circa 180 cm groß. Er hat dunkelblonde, mittellange Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er hat eine normale bis schmächtige Statur und spricht ohne Akzent. Bekleidet war der Mann mit einer hellblauen Jeans und einem blau-weißen Trikot. Darüber trug er eine blau-graue Jeansjacke.

Hinweise auf die flüchtige Person nimmt die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: