FW MG

FW-MG: Wohnungsbrand

Mönchengladbach Windberg, 20.10.2018; 22:31 Uhr, Annakirchstraße (ots) - Ein aufmerksamer Nachbar meldete am ...

Polizei Düren

POL-DN: Nach Sturz mit Fahrrad schwer verletzt - Autofahrer gesucht!

Langerwehe (ots) - Beim Sturz mit ihrem Fahrrad verletzte sich am 06.06.2018 eine 52-jährige Frau schwer. Nach ihren Angaben fühlte sie sich zuvor durch ein Auto bedrängt.

Gegen 14:15 Uhr war die Frau aus Langerwehe mit ihrem Rad auf der Straße "Rymelsberg" aus Richtung "Auf dem Hiebchen" in Fahrtrichtung "Schafenberg" unterwegs. Zum Schutz von Fußgängern und Radfahrern ist dort von der schmalen Straße ein circa ein Meter breiter Streifen durch sogenannte "Kölner Teller" (silberne, kreisrunde Erhebungen) abgetrennt. Als sie diesen geschützten Bereich erreichte, näherte sich von hinten ein Auto. Dieses soll recht zügig und nah an ihr vorbeigefahren sein. Zu einer Berührung mit dem Pkw kam es nicht. Die Frau geriet auf eine der Begrenzungen und stürzte. Hierbei verletzte sie sich schwer und begab sich in ärztliche Behandlung. Nachdem die stationäre Behandlung beendet war, brachte sie den Unfall zur Anzeige. Das Auto setzte seine Fahrt fort. Ob der Fahrer oder die Fahrerin den Unfall bemerkt hat, ist nicht bekannt. Angaben zu dem vorbeifahrenden Wagen konnte die Langerweherin nicht machen.

Zeugen, die den Unfall gesehen haben, oder der Autofahrer/die Autofahrerin werden gebeten, sich mit der zuständigen Sachbearbeiterin des Verkehrskommissariats zu den Bürodienstzeiten unter der Nummer 02421 949-5222 in Verbindung zu setzen. Außerhalb dieser wenden Sie sich bitte an die Leitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: