Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Bei der Tatausführung bemerkt, trotzdem entkommen! - Heiligenhaus - 1905142

Mettmann (ots) - Am nächtlichen Freitagmorgen des 24.05.2019, gegen 01.50 Uhr, wurde ein Anwohner vom ...

POL-ME: Vermisstenfahndung nach erkranktem, unbegleitetem Flüchtling - Velbert - 1905134

Mettmann (ots) - Aus einem Velberter Jugendwohnheim wird seit ein paar Tagen ein Jugendlicher vermisst, welcher die ...

POL-E: Essen: 58-Jährige seit Sonntag vermisst - Polizei sucht mit Foto nach Essenerin

Essen (ots) - 45357 E.-Dellwig: Seit Sonntag, 19. Mai, wird die 58-jährige Petra S. vermisst. Gegen 14 Uhr ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

20.12.2017 – 14:16

Polizei Düren

POL-DN: Unfall mit gestohlenem Auto

POL-DN: Unfall mit gestohlenem Auto
  • Bild-Infos
  • Download

Aldenhoven (ots)

Der Besitzer eines Pkw VW staunte am frühen Dienstagmorgen nicht schlecht, als die Polizei bei ihm zu Hause klingelte und sich nach dem Wagen erkundigte. Dieser befand sich nämlich nicht mehr dort, wo ihn der Eigentümer vermutete.

Gegen 05:40 Uhr erhielten die Beamten Kenntnis von einem Verkehrsunfall, dessen Verursacher sich aus dem Staub gemacht hatte. Der oder die bislang unbekannte Fahrer/-in war auf der Straße Am Römerpark unterwegs gewesen und von dieser aus nach links in die Straße Auf der Komm abgebogen. Hierbei hatte er oder sie die Kontrolle über das Fahrzeug verloren, war nach rechts von der Straße abgekommen, hatte einen Leitpfosten sowie eine Grünfläche überfahren und war schließlich gegen einen Baum geprallt. Als die Polizisten am Unfallort eintrafen, fehlte von den Insassen jede Spur. Der Wagen wurde sichergestellt.

Die Ermittlungen führten die Beamten zunächst zur Wohnanschrift des Autobesitzers, der erklärte, er habe seinen Wagen am Vortag zur Inspektion in eine Werkstatt in Aldenhoven gegeben. Kurze Zeit später wurde bekannt, dass in eben dieses Autohaus in der Nacht eingebrochen und mehre Fahrzeugschlüssel entwendet worden waren. Der Pkw VW des Aldenhoveners war ebenfalls gestohlen worden. Die Vermutung liegt also nahe, dass es sich bei dem Einbrecher auch um den flüchtigen Unfallfahrer handelt.

Wer die Ermittlungen mit sachdienlichen Hinweisen unterstützen kann wird gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung