Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

POL-NI: Nienburg-Verkehrsdelikte am Wochenende in Nienburg

Nienburg (ots) - (BER)Am Samstagnachmittag gegen 16.45 Uhr kontrollierten Nienburger Polizeibeamte einen VW Transporter in der Innenstadt. Aufgrund eines Anfangsverdachtes überprüften die Beamten den 23-jährigen Nienburger auf den Konsum illegaler Drogen. Ein Test vor Ort ergab ein positives Anschlagen auf THC. Gegen den Fahrer wurde ein Verfahren eingeleitet, den Transporter musste er zunächst stehenlassen. Auch Fahrradfahrer dürfen nicht betrunken am Straßenverkehr teilnehmen. Das musste ein 41 - jähriger Mann aus Nienburg feststellen, als er am Sonntagvormittag gegen 07.20 Uhr unter der Bahnunterführung an der Verdener Landstraße einer Polizeistreife auffiel. Nachdem er die gesamte Fahrbahnbreite für seine Fahrt benötigte, überprüften die Beamten seine Verkehrstüchtigkeit und ermittelten einen Atemalkoholwert von über 2 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt, eine Blutprobenentnahme angeordnet und ein Strafverfahren eingeleitet. In Steimbke stellten Polizeibeamte bei einer Kontrolle am Samstagabend fest, dass ein 19-jähriger Nienburger ein Kleinkraftrad mit ca. 60 km/h fuhr , jedoch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Neben dem Strafverfahren musste der junge Mann sein Zweirad nach Hause schieben.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Nienburg/Schaumburg
Presse-und Öffentlichkeitsarbeit
Amalie-Thomas-Platz 1
31582 Nienburg
Axel Bergmann
Telefon: 05721/4004-107 Mobil 0175 932 45 36
E-Mail: axel.bergmann@polizei.niedersachsen.de
http://www.pd-goe.polizei-nds.de/dienststellen/pi_nienburg_schaumburg
/

Original-Content von: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Nienburg / Schaumburg

Das könnte Sie auch interessieren: