Polizei Düren

POL-DN: Fläche von 10000 qm geriet in Brand

Düren (ots) - Ein Flächenbrand beschäftigte am Freitag gegen Mittag Polizei und Feuerwehr.

Gegen 13:15 Uhr ging die Meldung bei der Feuerwehr ein, die unverzüglich auch die Polizei informierte. Nach ersten Feststellungen geriet eine ein Hektar große Fläche zwischen der Berzbuirer Straße und dem Beythal aus bislang ungeklärter Ursache in Brand. Auch einzelne Gärten von Häusern entlang der Berzbuirer Straße gerieten in Mitleidenschaft. Drei Gartenlauben, ein Zaun sowie sechs Bäume wurden durch das Feuer beschädigt. Die Häuser mussten aufgrund der Rauchentwicklung evakuiert werden. Gebäudeschäden entstanden nicht. Insgesamt mussten zwei Personen ärztlich betreut werden. Beide wurden mit RTW zu weiteren Untersuchungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 20000 Euro.

Für die Dauer der Löscharbeiten wurde die B 399 zwischen Gey und Birgel komplett gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: