FW-MH: Zimmerbrand

Mülheim an der Ruhr (ots) - Am 6. Februar um 22:43 Uhr wurde der Leitstelle der Feuerwehr Mülheim an der Ruhr ...

Polizei Düren

POL-DN: 020206 -5- (Aldenhoven) Drogenabhängiger Schüler randalierte in der elterlichen Wohnung

      Düren (ots) - 020206 -5- (Aldenhoven) Drogenabhängiger
Schüler randalierte in der elterlichen Wohnung

    Aldenhoven - Dienstagmorgen baten die Eltern eines 14-jährigen Schülers die Polizei um Hilfe. Bei Eintreffen in der Wohnung erklärte der Vater, dass der Sohn regelmäßig Marihuana rauche und drogenabhängig sei. Wenn er kein Geld für seinen Drogenkonsum habe, tyrannisiere er die Familie. Er trete gegen Möbel und Türen, schlage seine Eltern und habe die Mutter bereits mit einem Messer bedroht, um auf diese Weise Geld zu erpressen. Heute morgen habe er sich Geld auf der Geschäftskasse genommen.     Der 14-Jährige wurde in seinem Zimmer angetroffen. Im Laufe des Gespräches wurde er zunehmend aggressiver. Er lief aufgeregt durchs Haus, schloss sich zeitweise in einem anderen Raum ein, demolierte die Möbel und sprach Drohungen gegen die Eltern aus. Als er auf die Polizeibeamten losgehen wollte, wurden ihm Handfesseln angelegt, um weitere Aggressionshandlungen zu verhindern.     Das Ordnungsamt der Gemeinde Aldenhoven wurde verständigt. Ein Mitarbeiter erschien vor Ort. Eine psychiatrische Behandlung in einer Klinik wurde im Einvernehmen mit den Eltern für erforderlich erachtet. Dieser Maßnahme stimmte auch der Junge zu. Er wurde mit dem Krankenwagen der Kinderpsychiatrie in Viersen überstellt. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: