Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

20.11.2015 – 12:33

Polizei Düren

POL-DN: Einbrüche kreisweit

POL-DN: Einbrüche kreisweit
  • Bild-Infos
  • Download

Kreis Düren (ots)

Von Donnerstagmorgen an bis in den späten Abend hinein lagen drei Wohnhäuser im Visier von Dieben. In allen drei Fällen wurden Fenster beschädigt.

In Titz kletterten die Täter zwischen etwa 12:45 Uhr und 18:40 Uhr zunächst über eine Grundstücksmauer auf der Erkelenzer Straße in Gevelsdorf und versuchten sich mit Hebeln an einem Fenster eines freistehenden Einfamilienhauses. Als dies misslang, schlugen sie die Scheibe ein.

Bei einem weiteren Objekt auf der Wendelinusstraße in Stetternich hebelten Langfinger zwischen circa 09:30 Uhr und 20:30 Uhr das Schlafzimmerfenster auf. In den Räumlichkeiten angelangt nahmen sie auf ihrer Suche Schmuck an sich.

Bislang ohne Beute flüchteten Eindringlinge, nachdem sie sich im gleichen Zeitraum durch ein Terrassenfenster eines Hauses auf dem Bubenheimer Weg in Stockheim Zutritt verschafften und Schränke und Schubläden durchwühlten.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung