Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

19.11.2015 – 12:59

Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß auf der Kreuzung

Kreuzau (ots)

Zu einem Verkehrsunfall mit knapp 13000 Euro Sachschaden ist es am Mittwochnachmittag gegen 15:10 Uhr gekommen. Eine Person verletzte sich dabei schwer.

Zur Unfallzeit befuhr die spätere Verletzte, eine 65-Jährige aus Kreuzau, mit ihrem Wagen die K 31 aus Richtung Untermaubach in Richtung Straß. Zeitgleich näherte sich auf der K 27, von Lendersdorf kommend, eine 46 Jahre alte Autofahrerin, die ebenfalls aus Kreuzau stammt. Im Kreuzungsbereich beider Straßen beabsichtigte die 46-Jährige, geradeaus in Richtung Bogheim zu fahren. Zwar nahm sie eigenen Angaben nach die aus ihrer Sicht von links kommende Kreuzauerin wahr. Doch ist es möglicherweise ein Stück weit der tief stehenden Sonne zuzuschreiben, dass sie den Eindruck hatte, die 65-Jährige würde nach rechts, also auf die K 27 in Richtung Lendersdorf, abbiegen. Die Unfallverursacherin fuhr somit in den Kreuzungsbereich ein und es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge. Der Wagen der älteren Dame kippte durch den Aufprall auf die Seite und kam auf dem Dach zum Liegen.

Die Fahrerin verletzte sich schwer und musste von einem RTW in ein Krankenhaus transportiert werden, in dem sie stationär verblieb. Ihr Auto selbst sicherte ein Abschleppunternehmer.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung