Polizei Düren

POL-DN: Mehrfamilienhäuser von Einbrechern nicht verschont

Düren (ots) - Zwischen Mittwochabend und Donnerstagabend versuchten sich Diebe an Wohnungen - in zwei Fällen mit Erfolg.

Am Donnerstagabend zwischen circa 18:00 Uhr und 22:00 Uhr mühten sich die Täter in Rölsdorf an der Tür einer Wohnung auf der ersten Etage eines Mehrparteienhauses auf der Monschauer Straße ab. Nach unzähligen Hebelansätzen ließen sie vom weiteren Vorhaben ab und flüchteten unerkannt.

Anders verlief es am Mittwochabend auf der Schoellerstraße. Dort hebelten bislang unbekannte Personen erfolgreich eine Wohnung auf, durchsuchten alle Räumlichkeiten und entkamen mit Schmuck. Am Pletzerturm nahmen Einbrecher eine Unterkunft in einem Wohn- und Geschäftsgebäude ins Visier. Auch hier gelangten sie mittels Aufhebeln der Wohnungstür in die Räume und nahmen auf ihrer Suche Bargeld an sich. Danach entfernten sie sich unentdeckt in unbekannte Richtung.

Die Kriminalpolizei hat Spuren gesichert und die Ermittlungen aufgenommen. Sachdienliche Hinweise über verdächtige Beobachtungen nimmt die Polizei unter der Notrufnummer 110 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: