Das könnte Sie auch interessieren:

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

20.10.2014 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Zweimal Zweiradfahrer verletzt

Aldenhoven (ots)

In Aldenhoven wurden am Sonntagnachmittag bei zwei verschiedenen Unfällen binnen zwei Stunden zwei Zweiradfahrer verletzt.

Um 15:50 Uhr erlitt eine 72-Jährige aus Hückelhoven schwere Verletzungen. Die Frau war als Radfahrerin auf der Wiesenstraße in Richtung Schwanenstraße unterwegs. Ein 50 Jahre alter Autofahrer aus Belgien, der im Querverkehr die Straße "An der Bleiche" in Richtung Engelsdorfer Weg befuhr, beachtete die Vorfahrt der von rechts heranfahrenden Radlerin an der Kreuzung zur Wiesenstraße nicht ausreichend. Die Zweiradfahrerin prallte gegen die Beifahrertür des vorbei fahrenden Wagens und stürzte. Der hinzu gezogene Rettungsdienst brachte die Frau in ein Krankenhaus, wo sie aufgrund einer schweren Beinverletzung vermutlich stationär verbleiben musste.

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Motorrad und einem Pkw wurde um 17:40 Uhr auf der Alten Turmstraße ein 41 Jahre alter Krad-Fahrer aus dem Gemeindegebiet verletzt. Der Zweiradfahrer hatte an dem zunächst voraus fahrenden Wagen eines 24-Jährigen aus Eschweiler vorbei fahren wollen. Der Polizei wurden allerdings voneinander abweichende Detailschilderungen über die genaue Unfallursache mitgeteilt. Während der Motorradfahrer mitteilte, dass der Vorausfahrende rechts angehalten, dann aber plötzlich und ohne Ankündigung wieder angefahren sei, behauptet der Autofahrer, er habe nach links auf ein Grundstück fahren wollen und dies mit dem Blinker angezeigt - der Krad-Fahrer habe aber dennoch überholt. Unstrittig ist die Kollision an sich. Es entstand Sachschaden in Höhe von mindestens 2500 Euro.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren