Polizei Düren

POL-DN: Unfallflucht mit gestohlenem Wagen

Düren (ots) - Nahezu filmreif ist ein Sachverhalt, der sich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch ereignete. Dabei wurde der Grundstein allen Übels bereits in der voran gegangenen Nacht gelegt.

So wurde der Polizei um kurz nach Mitternacht ein Verkehrsunfall in der Ortslage Echtz gemeldet. In der "Breite Straße" war ein Pkw gegen ein geparktes Fahrzeug gestoßen. Der Nutzer des beschädigten Autos, ein 22 Jahre alter Mann aus Langerwehe, war durch ein Knallgeräusch auf den Zusammenstoß aufmerksam geworden und hatte beobachtet, wie aus dem Unfall verursachenden Pkw zwei männliche Personen ausgestiegen waren und sich fußläufig entfernt hatten.

Ersten Ermittlungen nach hatten die Flüchtigen die "Breite Straße" aus Richtung Langerwehe kommend befahren. Aus bislang ungeklärter Ursache kamen sie dort nach rechts von der Fahrbahn ab und prallten gegen das Fahrzeug des 22-Jährigen, das am Fahrbahnrand geparkt stand. Möglicherweise wollten die Männer dann mit ihrem Auto flüchten, was allerdings misslang, da der Wagen im vorderen rechten Bereich derart beschädigt worden war, dass er nicht mehr fahrbereit war. Somit ließen Fahrer und Beifahrer den Pkw samt Zündschlüssel zurück und entfernen sich unerkannt.

Durch die Polizei wurde der Unfall aufgenommen, wobei zahlreiche Spuren gesichert wurden. Das Fahrzeug des Unfallverursachers wurde sichergestellt, zumal sich im weiteren Verlauf herausstellte, dass dieses in der Nacht zuvor entwendet worden war. Der 58 Jahre alte Fahrzeughalter aus Langerwehe hatte am frühen Dienstagmorgen mitgeteilt, dass sein Auto ursprünglich in der Straße "Am Brandweiher" in Schlich geparkt war. Gegen 06:30 Uhr hatte er den Diebstahl festgestellt.

Die Ermittlungen zu dem Sachverhalt dauern weiter an. Zeugen, denen im Tatzeitraum etwas Verdächtiges aufgefallen ist, können dies unter der Rufnummer 02421 949-6425 mitteilen.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: