Polizei Düren

POL-DN: Frontalzusammenstoß auf der Kreuzung

Jülich (ots) - Zwei junge Fahrer wurden bei einem Unfall am Montagmorgen auf der Römerstraße verletzt. Zudem entstand ein Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Gegen 07:35 Uhr befuhr ein 28-Jähriger aus Pulheim die Römerstraße stadteinwärts und wollte im Kreuzungsbereich nach links in die Wiesenstraße abbiegen. Ihm entgegen kam ein 23-Jähriger aus Jülich, der vermutlich weiter geradeaus in Richtung Stetternich fahren wollte. Im Bereich der Linksabbiegerspur kam es dann aus bislang ungeklärter Ursache zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Beide Pkw wurden durch den Aufprall im Frontbereich derart stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und daher abgeschleppt werden mussten. Beide Männer mussten anschließend in einem Krankenhaus behandelt werden, wobei der Pulheimer dies bereits wieder verlassen konnte.

Zum Unfallhergang konnten bislang keine weiteren Angaben gemacht werden, zumal der jüngere Unfallbeteiligte noch nicht zum Unfallgeschehen befragt werden konnte. Die Polizei sucht daher Zeugen, die möglicherweise den Unfall beobachtet haben und Angaben zum Hergang machen können. Diese werden gebeten, sich telefonisch unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: