Polizei Düren

POL-DN: Fahndung nach Taschendiebin

POL-DN: Fahndung nach Taschendiebin
Täterin setzt gestohlene Karte an Geldautomat ein.

Düren (ots) - Mit Hilfe von Kameraaufnahmen, die an Geldautomaten von Kreditinstituten entstanden sind, fahndet die Polizei nach einer Frau, die mit gestohlenen Debitkarten Geld abgehoben hat.

Bereits am 21.05.2013 wurde eine 75 Jahre Fußgängerin bei ihrem morgendlichen Einkauf in der Fußgängerzone bestohlen. Unbekannte entwendeten ihr Portemonnaie und setzten anschließend unberechtigter Weise zwei darin befindliche Debitkarten ein, um an Geldautomaten mehrerer Kreditinstitute Geld abzuheben. Mittlerweile liegen von verschiedenen Überwachungskameras Bilder einer Tatverdächtigen vor, der es noch am selben Tag des Taschendiebstahls gelang, in zwei Abhebungsversuchen insgesamt 530 Euro vom Konto der 75-Jährigen zu erbeuten. Weitere Versuche, an Geldausgabeautomaten in Aachen oder Köln-Mühlheim Bargeldverfügungen zu tätigen, schlugen wegen der zwischenzeitlich erfolgten Sperrung der Karten fehl.

Die Polizei fahndet nun nach der Täterin. Wer die Frau auf den Bildern erkennt und Hinweise zu ihrer Identität geben kann, wird gebeten, sich bei der Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: