Polizei Düren

POL-DN: Einbruch in Drogeriemarkt

Jülich (ots) - Durch einen Wachmann wurden am späten Donnerstagabend drei Einbrecher vertrieben, die in ein Warenhaus an der Kölnstraße einbrechen wollten. Verdächtige Personen konnten nach der Tat kontrolliert werden.

Eine im Gebäude befindliche Nachtwache bemerkte gegen 22:35 Uhr ein ungewöhnliches Geräusch. Bei einer Nachschau entdeckte der Zeuge dann den Schein einer Taschenlampe sowie eine männliche Person, die sich im Verkaufsraum des Drogeriegeschäfts aufhielt. Zwei weitere Unbekannte standen vor der gläsernen Eingangstür an der Kölnstraße augenscheinlich Schmiere. Als der Wachmann sich bemerkbar machte, flüchteten die drei Personen zu Fuß über die Kölnstraße hinein in den Schlosspark und verschwanden aus dem Sichtfeld des Zeugen.

Die hinzu gerufenen Polizeibeamten nahmen den Tatort in Augenschein und stellten fest, dass durch die Täter eine der Schiebetüren aufgedrückt worden war. Vermutlich wurde nichts aus dem Geschäft entwendet, Spuren der Einbrecher konnten gesichert werden. Im Zuge der Ermittlungen trafen die Beamten auf drei männliche Personen, die sich in unmittelbarer Nähe zum Geschäftsgebäude aufhielten. Sie wurden überprüft, eine Tatbeteiligung konnte zwar nicht festgestellt, jedoch auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden.

Hinweise auf verdächtige Beobachtungen, die im Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, nimmt die Einsatzleitstelle der Polizei unter der Rufnummer 02421 949-6425 entgegen.

Die Ermittlungen dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421 949-1100
Fax: 02421 949-1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: