Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

07.11.2012 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Angereister Ladendieb schnell verurteilt

Jülich (ots)

Im so genannten Beschleunigten Verfahren wurde am Dienstag ein 23 Jahre alter Mann, der in der Bundesrepublik ohne festen Wohnsitz ist, beim Amtsgericht Düren zu einer Geldstrafe verurteilt. Er war am Vortag beim Ladendiebstahl erwischt worden.

Der überführte 23-Jährige hatte am Montagmittag, gegen 13.30 Uhr, ein Geschäft in der Kölnstraße betreten und dort kosmetische Erzeugnisse im Gegenwert von mehr als 300 Euro in eine Tasche gesteckt. Anschließend hatte er das Ladenlokal wieder verlassen, ohne die Ware an der Kasse zu bezahlen. Die Tat war dem Ladendetektiv aber aufgefallen. Dieser hielt den Dieb fest und übergab ihn an die alarmierten Polizeibeamten.

Bei der polizeilichen Vernehmung war der rumänische Staatsangehörige geständig. Die Staatsanwaltschaft Aachen beantragte beim zuständigen Amtsgericht die Anwendung des Beschleunigten Verfahrens, was dann am Dienstag zur Anwendung kam und bereits zu einer rechtskräftigen Verurteilung des Mannes führte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren