Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

07.11.2012 – 12:30

Polizei Düren

POL-DN: Polizei beendet kriminelles Shopping

Düren (ots)

Aus dem nächtlichen Coup, ein Geschäft mit Bekleidungsmode zu plündern, wurde nichts. Statt dessen endete der Einbruch dreier junger Männer in der Nacht zum Mittwoch dank aufmerksamer Zeugen mit einer Festnahme des modebewussten Trios.

Diese Zeugen machten aus Sicht der Polizei alles richtig. Nachdem sie kurz nach 01:30 Uhr durch verdächtige Geräusche geweckt worden waren, beobachteten sie still und aus sicherer Entfernung das Geschehen rund um ein Modegeschäft in der Oberstraße. Dort hatten unbekannte Personen eine Tür zum Laden aufgebrochen. Gleichzeitig riefen die Hinweisgeber ohne Zögern über den Notruf die Polizei hinzu, die sofort alle verfügbaren Beamten zum Tatort entsandte. Aufgrund der erhaltenen Mitteilung gelang es den Polizisten sich rasch und unbemerkt dem Geschäft zu nähern und das Gebäude zu umstellen, während die Täter drinnen noch in der Bekleidung kramten. Zwei 21 und 23 Jahre alte Tatbeteiligte aus Düren konnten widerstandslos noch im Verkaufsraum festgenommen werden.

Auch einem Komplizen, der draußen Schmiere gestanden hatte, ging es an den Kragen. Der 20-jährige Dürener hatte noch versucht, sich schnellen Schrittes zu entfernen, konnte aber in Tatortnähe ebenfalls festgenommen werden. Leugnen half nicht, denn aus seiner Jacke fiel ein Mobiltelefon auf den Boden, das noch im Funkkontakt mit dem Handy eines Mittäters stand und das Geschehen aus dem Modehaus live übertrug.

Die Ermittlungen des zuständigen Kriminalkommissariats dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell