Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

14.11.2011 – 22:25

Polizei Düren

POL-DN: Suizident konnte entwaffnet werden

Jülich (ots)

Jülich - Am Montagabend kam es zwischen 19:00 Uhr und 20:30 Uhr im Innenstadtbereich zu einem Polizeieinsatz, nachdem ein 44 Jahre alter Jülicher eine Suizidankündigung getätigt hatte.

Nach Hinweisen aus der Familie trafen die eingesetzten Beamten auf den 44-Jährigen, der ebenfalls Polizeibeamter ist und damit drohte, sich mit seiner Dienstwaffe zu erschießen. Die Hintergründe dafür sind derzeit noch ungeklärt.

Aus Sicherheitsgründen kam es kurzfristig zu Absperrungen im Umfeld eines Verbrauchermarktes. Schließlich konnte die Person außerhalb seiner Wohnung durch Spezialeinsatzkräfte entwaffnet und zunächst in Polizeigewahrsam genommen werden. Im Anschluss daran wurde durch die zuständige Ordnungsbehörde eine Einweisung in eine fachärztliche stationäre Behandlung veranlasst.

Rückfragen bitte an:

Polizei Düren
Pressestelle

Telefon: 02421-949 1100
Fax: 02421-949 1199

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung