Polizei Düren

POL-DN: Zusammenstoß mit schweren Folgen

Beschädigtes Auto

Niederzier (ots) - Nach einer Vorfahrtsverletzung ereignete sich am Freitagabend ein Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße zwischen den Ortschaften Ellen und Oberzier. Dabei wurden insgesamt drei Personen verletzt und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von etwa 38000 Euro verursacht.

Die Unfallverursacherin, eine 22 Jahre alte Frau aus dem Gemeindegebiet, befuhr gegen 20:25 Uhr mit einem Pkw die K 50 und beabsichtigte, an der Einmündung mit der übergeordneten K 2 nach links in Fahrtrichtung Düren abzubiegen. Dabei missachtete sie trotz vorherigen Anhaltens die Vorfahrt eines 40-jährigen Düreners, der mit seinem Wagen von Düren in Fahrtrichtung Oberzier unterwegs war. Bei der folgenden Kollision wurden die beiden Autofahrer jeweils leicht verletzt. Eine 25 Jahre alte Mitfahrerin im Pkw der Niederziererin wurde jedoch so schwer verletzt, dass sie zur stationären Weiterbehandlung in einem Krankenhaus verbleiben musste.

Da beide Unfallfahrzeuge nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Niederzier waren zur Ausleuchtung und zum Abstreuen der Unfallstelle im Einsatz.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 02421 949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: