Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren

14.07.2011 – 12:37

Polizei Düren

POL-DN: Vom Fahrstreifen abgekommen und in Gegenverkehr geraten

Düren (ots)

Schwere Verletzungen erlitt am Mittwochabend eine 57 Jahre alte Frau aus Düren bei einem Unfall auf der Bundesstraße 399 zwischen Gey und Birgel. Nach dem Frontalzusammenstoß mit einem anderen Pkw musste die Dürenerin einem Krankenhaus zur stationären Aufnahme zugeführt werden.

Nach Angaben des weiteren Unfallbeteiligten, einem 44-jährigen Mann aus Hürtgenwald, sowie weiteren Zeugen des Geschehens, war die Pkw-Fahrerin gegen 20.30 Uhr auf der B 399 in Richtung Birgel unterwegs. In einer Rechtskurve kam sie aus derzeit unbekannten Gründen von ihrem Fahrstreifen ab und geriet in den Gegenverkehr. Dieser bestand zu dieser Zeit aus dem Wagen des Hürtgenwalders, so dass ein Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge nicht mehr vermieden werden konnte. Während der Mann aus der Eifelgemeinde nach eigenen Angaben den Unfall unverletzt überstand, musste die 57-Jährige mit einem Rettungswagen einem Krankenhaus zugeführt werden.

Den entstandenen Sachschaden an den beiden Unfallfahrzeugen schätzt die Polizei auf etwa 18.000 Euro.

Aachener Str. 28
52349 Düren

innerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-1100

außerhalb der Bürodienstzeiten:
Tel.: 0 24 21/949-2425

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell