Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

07.12.2000 – 12:40

Polizei Düren

POL-DN: (Düren) Bei Dealgeschäften beobachtet und festgenommen

    Düren (ots)

    001207 -9- (Düren) Bei Dealgeschäften beobachtet und festgenommen

    Düren - Mittwochmittag gingen der Polizei vier «alte Bekannte» aus der Drogenszene erneut ins Netz. BTM und Dealgeld wurden sichergestellt.

    Gegen 11.45 Uhr, wurden zwei Männer, ein 27-Jähriger aus Düren und ein 30-Jähriger aus Aachen, in der Dürener Nordstadt bei einem BTM-Geschäft beobachtet. Bei der anschließenden Überprüfung wurden bei dem 27-jährigen «Ankäufer» drei Bubbles Heroin und bei dem 30-jährigen «Verkäufer» 550 DM Dealgeld gefunden und sichergestellt. Beide Täter wurden vorläufig festgenommen und der Hauptwache der PI Düren zugeführt. Sie mussten mangels Haftgründe nach Vernehmung entlassen werden.

    Bei einem weiteren Dealgeschäft konnten die Beamten zwei Männer, 37 Jahre und 29 Jahre alt, beide aus Düren, gegen 12.05 Uhr auf der Josef-Schregel-Straße beobachten und anschließend vorläufig festnehmen. Der 29-jährigen «Ankäufer» versuchte die gekauften drei Bubbles wegzuwerfen. Ebenso versuchte der 37-jährige «Verkäufer» mit einem Fahrrad zu flüchten. Beides misslang. BTM und 600 DM Dealgeld wurden sichergestellt. Beide Beschuldigten mussten ebenfalls nach Vernehmung entlassen werden. (W.Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizei Düren
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizei Düren