Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) zwei Leichtverletzte

    Düren (ots) - 001207 -2- (Jülich) zwei Leichtverletzte

    Jülich - Mittwochmorgen, gegen 11.30 Uhr, befuhr eine 53-Jährige aus Bergheim mit ihrem Pkw die Bundesstraße -B 55- von Bergheim in Richtung Hottorf. An der Einmündung -B 55-/Verbindungsweg zur Landesstraße -L 241- in Höhe des Stadtteils Mersch bog sie nach links auf den Verbindungsweg in Richtung -L 241- ab. Dabei stieß sie mit dem entgegenkommenden Pkw eines 52-Jährigen aus Künzell-Dietershausen (PLZ 36093) zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Pkw der 53-Jährigen gegen einen Lkw geschleudert, der an der Einmündung des Verbindungsweges aus Richtung -L 241- verkehrsbedingt wartete. Bei dem Unfall wurde der 52-Jährige und sein 53-jähriger Beifahrer aus Meckenheim leicht verletzt. Sie wollten selbstständig eine Arzt aufsuchen. An beiden Pkw entstanden schwere Sachschäden, so dass sie nicht mehr fahrbereit waren und eingeschleppt werden mussten. Der Lkw wurde nur leicht beschädigt. Insgesamt wurde der Sachschaden auf 36 000 DM geschätzt.(Weiß)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: