Polizei Düren

POL-DN: (Jülich) Zwei Leichtverletzte - 15 500 DM Sachschaden

      Düren (ots) - 000919 -5- (Jülich) Zwei Leichtverletzte - 15
500 DM Sachschaden

    Jülich - Montagnacht, gegen 22.20 Uhr, befuhr ein 46-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Landesstraße -L 241- von Kirchberg nach Jülich. Zeitgleich befuhr ein 48-Jähriger aus Jülich mit seinem Pkw die Bundesstraße -B 56- von Düren nach Jülich. Die Ampelanlage an der Kreuzung -B 56-/-L 241- war außer Betrieb und zeigte für die untergeordnete -L 241- gelbes Blinklicht. Trotzdem fuhr der 46-Jährige nach Zeugenaussagen ungebremst über die Kreuzung, so dass es zum Zusammenstoß kam. Durch den Anprall wurde der Pkw des 48-Jährigen in den Einmündungsbereich der Kirchberger Straße geschoben, wo er gegen den Pkw einer 29-Jährigen aus Jülich stieß, die vor der Einmündung wartete. Während die beiden Fahrer leicht verletzt wurden, blieb die Fahrerin unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von rund 15 500 DM. Die nicht mehr fahrbereiten Pkw der beiden Männer wurden eingeschleppt. Die Feuerwehr der Stadt Jülich reinigte die Unfallstelle. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: