Polizei Düren

POL-DN: (Kreuzau) Sittenstrolch konnte flüchten - Trainingsjacke blieb zurück (Foto als Anlage)

      Düren (ots) - 000802 -1- (Kreuzau) Sittenstrolch konnte
flüchten - Trainingsjacke blieb zurück (Foto als Anlage)

    Kreuzau - Am Dienstag, 25.07.00, gegen 18.00 Uhr, versuchte ein unbekannter Täter im Tropic-Freizeitbad in Kreuzau einigen Jugendliche, die neben ihm im Whirlpool saßen, in die Badehose zu fassen. Die alarmierte Bademeisterin verwies den Mann aus dem Schwimmbad. Als er aus der Ankleide kam, sollten seine Personalien festgestellt werden. Es gelang ihm jedoch aus dem Eingangsbereich zu flüchten, wobei er seine Trainingsjacke zurückließ. Zeugen beobachteten, dass er zu Fuß in Richtung Ortsmitte lief. Der Mann wird wie folgt beschrieben: - ca. 35 Jahre alt, korpulent, kurzes dunkles Haar,     - trug Brille mit auffallend großen Gläsern und silbernem Gestell.     Die zurückgelassene Trainingsjacke ist aus dunkelblauem Glanzstoff mit den Kürzeln «DLRG» im linken Brustbereich.

    Sachdienliche Hinweise werden an die Leitstelle der Polizei unter Telefon (0 24 21) 949-245 erbeten. (W. Mensak)

ots-Originaltext: Pressestelle Polizei Düren

Rückfragen bitte an:
Pressestelle Polizei Düren
Kreispolizeibehörde Düren VL2.2
Telefon: 02421-949 345
Fax:        02421-949 349

Original-Content von: Polizei Düren, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizei Düren

Das könnte Sie auch interessieren: