Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

24.02.2020 – 14:35

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Haftbefehl - Bekannter zahlt Strafe

Bitterfeld (ots)

Am Sonntag, den 23. Februar 2020 kontrollierten Bundespolizisten am Bitterfelder Bahnhof gegen 16:20 Uhr einen 29-jährigen Mann. Die Überprüfung seiner Personalien in dem polizeilichen Informationssystem ergab einen Vollstreckungshaftbefehl gegen den syrischen Staatsangehörigen. Im Oktober 2017 verurteilte ihn das Amtsgericht Tiergarten wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis zu einer Geldstrafe von 600 Euro oder einer Ersatzfreiheitsstrafe von 40 Tagen. Die Staatsanwaltschaft Berlin erstellte im Mai 2019 den Vollstreckungshaftbefehl gegen den 29-Jährigen, da er weder die geforderte Geldstrafe zahlte, noch sich dem Strafantritt stellte. Der Gesuchte wurde festgenommen und auf ein Revier der Bundespolizei gebracht. Ein benachrichtigter Bekannter konnte die 600 Euro Geldstrafe zuzüglich 77 Euro Verfahrenskosten für den 29-Jährigen aufbringen. Nach der Zahlung konnten sie gemeinsam die Dienststelle verlassen.

Rückfragen bitte an:

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg