Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Magdeburg mehr verpassen.

24.06.2019 – 12:44

Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: Tätlicher Angriff und Widerstand gegen Bundespolizisten durch Ladendieb am Hauptbahnhof Halle

Halle (ots)

Am gestrigen Sonntag, den 23. Juni 2019, gegen 19:10 Uhr wurde eine Streife des Bundespolizeireviers am Hauptbahnhof Halle über einen Diebstahl in einem Supermarkt informiert. Hier entwendete ein 31-Jähriger Waren im Wert von 14,15 Euro. Die Beamten stellten den Mann. Eine Nachschau in seinem Rucksack brachte das Diebesgut zum Vorschein. Zudem führte der 31-jährige Deutsche zugriffsbereit ein Einhandmesser mit sich. Das Verhalten des Diebes spitze sich bei der Kontrolle zu. Er drohte einem Beamten mit Schlägen und ging aggressiv auf diesen los. Der Mann wurde gefesselt. Hierbei versuchte er sich durch Sperren und Losreißen weiterhin der polizeilichen Maßnahme zu widersetzen. Auf dem Weg zur Dienststelle versuchte er einen Beamten mittels Kopfstoß zu verletzen. Der Angriff konnte durch den Bundespolizisten abgewehrt werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Bei dem 31-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von 0,0 Promille gemessen. Die Diebesbeute und das aufgefundene Einhandmesser wurden sichergestellt. Den 31-Jährigen erwarten Strafanzeigen wegen des Diebstahls mit Waffen, tätlichen Angriffs und Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung und des Verstoßes gegen das Waffengesetz.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391 56549-504
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg