Bundespolizeiinspektion Magdeburg

BPOLI MD: "A.C.A.C. = Alle Bullen sind Fotzen": 16-Jähriger mit bedenklichen Aufklebern festgestellt

Magdeburg (ots) - Während der bahnseitigen Rückreiseüberwachung der Fußballfans des Vereins Hannover 96 aus Leipzig fiel den eingesetzten Bundespolizisten am Samstag, dem 15. September, gegen 20.40 Uhr, auf dem Hauptbahnhof Magdeburg, Bahnsteig 13 eine Gruppe auf. Die Personen verhielten sich verdächtig, da sie die Bundespolizisten die ganze Zeit genau beobachteten und gleichzeitig versuchten, sich vor ihnen zu verstecken. Eine daraufhin durchgeführte Kontrolle ergab, dass es sich hierbei um eine Gruppe von heimischen Fußball-"Fans" handelte. Während der Kontrolle fanden die Bundespolizisten bei einem 16-Jährigen mehr als zehn Aufkleber. Diese hatten eine Größe von 15 mal 10 Zentimetern und beinhalteten in den Farben weiß und blau den Aufdruck "A.C.A.C.= Alle Bullen sind Fotzen". Die Aufkleber wurden sichergestellt. Nachdem die Identität des jungen Mannes feststand, informierten die Bundespolizisten seine Mutter telefonisch über den Sachverhalt. Der 16-Jährige erhielt aufgrund der Durchreise und des Umstieges der Hannoveraner bis um Mitternacht einen Platzverweis für den Hauptbahnhof.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Magdeburg
Telefon: +49 (0) 391-56549-505
Mobil: +49 (0) 152 / 04617860
E-Mail: bpoli.magdeburg.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de
Twitter: @bpol_pir

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Magdeburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Magdeburg

Das könnte Sie auch interessieren: