Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Erfurt

11.02.2019 – 14:45

Bundespolizeiinspektion Erfurt

BPOLI EF: Bundespolizei stellt mit Haftbefehl gesuchte Personen fest

Erfurt (ots)

Zwei mit Haftbefehl gesuchte Männer hat die Bundespolizei am gestrigen Sonntag am Flughafen Erfurt-Weimar festgestellt. Beide Personen waren während der Grenzkontrolle aufgefallen, als sie ihren Flug ins ägyptische Hurghada antreten wollten. Bei der in diesen Fällen routinemäßigen Überprüfung der Personalien kam bei einem 34-jähirgen Deutschen heraus, dass für diesen ein Haftbefehl der Erfurter Staatsanwaltschaft vorlag. Der Mann hatte eine gegen ihn verhängte Geldbuße in Höhe von 200 Euro nicht bezahlt. Aus dem Grund hatte die Behörde Erzwingungshaft angeordnet.

Weil er eine Geldbuße von 25 Euro nicht bezahlt hatte, hätte ein 50-jähriger Deutscher fast seinen Flug verpasst. Auch hier hatte die Staatsanwaltschaft Erfurt Haftbefehl erlassen.

Weil beide Männer die Geldbuße vor Ort beglichen beziehungsweise den Zahlungseingang nachweisen konnten, konnten sie ihren Flug doch noch antreten.

Wussten Sie schon, die Bundespolizei in Mitteldeutschland ist auch bei Twitter online, folgen Sie uns unter @bpol_pir.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Erfurt
Michael Oettel
Telefon: 0361 65983 - 521
E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Erfurt