PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Bundespolizeiinspektion Leipzig mehr verpassen.

19.10.2020 – 13:48

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Nachts ohne Herrchen oder Frauchen in den Gleisen unterwegs

BPOLI L: Nachts ohne Herrchen oder Frauchen in den Gleisen unterwegs
  • Bild-Infos
  • Download

LeipzigLeipzig (ots)

Ohne menschlichen Anhang war am Sonntag kurz nach Mitternacht ein Hund in den Gleisanlagen des Bahnhof Leipzig- Connewitz unterwegs. Die Bundespolizei Leipzig wurde durch das Zugpersonal einer S-Bahn über den freilaufenden Vierbeiner informiert. Die Beamten fanden den Rüden ziemlich schnell und konnten ihn problemlos mit zur Wache auf den Leipziger Hauptbahnhof nehmen.

Einen Hinweis auf den Besitzer fanden die Bundespolizisten nicht. Der Hund hatte weder eine Steuermarke um den Hals, noch fanden die informierten Mitarbeiter des Veterinäramtes einen Chip bei ihm.

Der Vierbeiner befindet sich nun in der Obhut des Leipziger Veterinäramtes und hofft, dass sich Herrchen oder Frauchen bald melden.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: presse.leipzig@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig
Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig