Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HB: Nr.: 0202 --Entschärfung von zwei Fliegerbomben--

Bremen (ots) - - Ort: Bremen-Borgfeld, Hinter dem Großen Dinge Zeit: 19.03.2019, ab 11.30 Uhr Am ...

08.03.2019 – 12:01

Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Auffällig unauffällig - jetzt in Haft

Leipzig (ots)

Sein bemüht unauffälliges Verhalten beim Anblick der Polizei wurde gestern Mittag einem 29- Jährigen zum Verhängnis. Als eine Streife der gemeinsamen Einsatzgruppe der Bundes- und Landespolizei "BahnZentrum" (BaZe) am S-Bahnhaltepunkt "Markt" im Einsatz war, fiel der Mann ihnen sofort auf. Der Hallenser versuchte so unauffällig wie möglich zu wirken. Die Gründe dafür fanden die Beamten bei der Kontrolle des Mannes jedoch schnell heraus.

Er wurde von der Staatsanwaltschaft Leipzig wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte mit Haftbefehl gesucht. Außerdem hatte er noch Drogen bei sich.

Mit einer neuen Anzeige wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittel-gesetz wurde er in die JVA Leipzig eingeliefert. Dort verbringt er die nächsten 71 Tage in Haft.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Bundespolizeiinspektion Leipzig
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung