Bundespolizeiinspektion Leipzig

BPOLI L: Sechs Sprayer mit Hubschrauber verfolgt und gestellt

Leipzig (ots) - Heute Morgen gegen 5 Uhr wurden in einer Zugabstellgruppe in der Nä-he des Leipziger Hauptbahnhofes sechs Sprayer auf frischer Tat gestellt. Die jungen Männer waren gerade dabei, eine abgestellte S-Bahn zu be-sprühen, als sie vom Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn ertappt wurden. Die Sprayer bemerkten den Sicherheitsdienst und flüchteten. Die Sicherheitsmitarbeiter informierten umgehend die Bundespolizei Leipzig. Zur Absuche des Geländes wurde, neben den Kollegen der Landes- und Bundespolizei, ein Hubschrauber der Bundespolizei eingesetzt. Mit dessen Hilfe konnten kurze Zeit später drei Leipziger (19,19,18) und drei Spanier (21, 25, 26) festgenommen werden. Zwei der Leipziger und ein Spanier sind bereits wegen ähnlicher Straftaten polizeibekannt. Am Tatort und bei der Durchsuchung wurden neben den Sprayer-Utensilien noch Fotokameras aufgefunden und sichergestellt.

Die Bundespolizei Leipzig hat gegen alle sechs Personen Ermittlungsverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeiinspektion Leipzig
Pressesprecher
Jens Damrau
Telefon: 0341-99799 106 o. Mobil: 0172/305 12 80
E-Mail: bpoli.leipzig.oea@polizei.bund.de
http://www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Leipzig, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Bundespolizeiinspektion Leipzig

Das könnte Sie auch interessieren: